AMBULANT UNTERSTÜTZTES WOHNEN (EINGLIEDERUNGSHILFE)

Selbständig Wohnen
und Leben

Menschen mit körperlicher, geistiger oder seelischer Beeinträchtigung oder Einschränkung bzw. Hilfebedarf aus sonstigen Gründen sind mitunter auf Unterstützung und Assistenz in einer stationären Einrichtung angewiesen.

Häufig besteht aber der verständliche Wunsch, im eigenen Zuhause wohnen zu bleiben. Wir unterstützen und begleiten Sie dabei, damit Sie ein weitgehend selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen können. Natürlich ist dazu die Fähigkeit der Selbstversorgung in gewissem Rahmen notwendig.

Kontakt

Selbstständig & Selbstbestimmt Gemeinsam gestalten wir Ihre Zukunft.

Für Ihr individuelles Angebot freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail an uns.
Kontakt

AMBULANT UNTERSTÜTZTES WOHNEN (EINGLIEDERUNGSHILFE)

DEN ALLTAG GESTALTEN

Für eine festgelegte Anzahl an Stunden in der Woche kommen unsere Mitarbeitenden zu Ihnen nach Hause und unterstützen Sie durch Beratung, pädagogische Anleitung, Begleitung und Hilfestellung bei Themen wie Selbstversorgung, Organisation des Haushalts oder Umgang mit Finanzen. Gerne sind wir Ihnen auch im Umgang mit dem Arbeitgeber, mit Behörden und weiteren wichtigen Kontaktpersonen oder auch im Hinblick auf die Gestaltung von Freizeit behilflich.

Unser Ziel ist es, Ihnen eine selbstständige Lebensführung durch eine ganzheitliche, aktivierende Begleitung (Hilfe zur Selbsthilfe) zu ermöglichen. Im Rahmen des ambulant unterstützten Wohnens erhalten Sie die Assistenz, die Sie benötigen – individuell und passgenau.

Die Kosten für die Assistenz im ambulant unterstützten Wohnen (Eingliederungshilfe) werden in der Regel nach Antragstellung über die Notwendigkeit einer ambulanten Maßnahme vom zuständigen Sozialhilfeträger übernommen (Leistung der Eingliederungshilfe nach SGB IX und XII). Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung.

  • Beratung, Begleitung und Assistenz,
    um den Lebensalltag zu bewältigen

  • Erweiterung und Stärkung persönlicher und sozialer Kompetenzen

  • Koordination und Organisation evtl. weiterer erforderlichen Hilfen

  • Unterstützung bei der Organisation des Haushalts (Wohnungsreinigung, Wäschepflege, Einkaufen und Kochen etc.)

  • Anleitung zur Freizeitgestaltung

  • Aufbau und Pflege von familiären und sonstigen sozialen Kontakten

  • Planung und Begleitung zur Aufnahme und Erhaltung einer Beschäftigung

  • Bewältigung von Krisen und Konflikten